Lissabons Einladung zum "Strand" auf dem Hügel Copyright: Eva Mäkler

Lissabons neuester Strand – auf einem Hügel der Stadt

Lissabon: Blick vom Miradouro do Torel auf den Tejo Copyright: Eva Mäkler„Wenn die Stadt nicht zum Strand runtergehen kann, kommt der Strand eben hoch zum Park.“ Sagen Vasco Morgado und sein Team, die Verantwortlichen der Stadt Lissabon für den Stadtteil Santo António. Und meinen damit: Einer der schönsten Aussichtspunkte der Stadt, der Miradouro do Torel in der Nähe von Goethe-Institut und Deutscher Botschaft,  wird zum „Stadtstrand“. Mit einem Angebot, das man sonst vielleicht über ein ganzes Wochenende genießt in seinem Lissabon-Urlaub: Traumhafter Blick über den Westen der Stadt mit der Avenida da Liberdade, bis hin zum Tejo, inmitten einer gepflegten Parklandschaft; Badebecken, Liegestühle, Sportangebote, Bar, Musik und Open-Air-Kino …  

Cool down – hoch über der Avenida da Liberdade

Lissabon: Parks werden immer wieder zu Events„Sand, Wasser, Sonne und viel Programm“ versprechen die Veranstalter – und während ein paar Anwohner eher genervt reagieren, ist es natürlich für die Besucher ein besonderes Erlebnis, auf die bewegte Großstadt  zu blicken, mittendrin zu sein – und gleichzeitig mit Badeanzug, Strandtuch und Sonnencreme das Strandfeeling auszupacken. Sogar ein Rettungsschwimmer wird vor Ort sein. Den ganzen August lang, jeden Tag von 10 bis 18 Uhr.

Besonders diejenigen, die den Hügel nicht von der Avenida da Liberdade aus zu Fuß erklommen haben, sondern die historische Standseilbahn  genutzt haben, den am 19. April 1884 eingeweihten Ascensor do Lavra, bekommen am Wochenende eine Extraeinladung in Sachen Sport und Fitness zum Mitmachen. Nein, mangelnde Sprachkenntnisse sind keine Entschuldigung –einfach genau hinschauen, was die Lisboetas machen. Und glücklich sein, sich als ein Teil von ihnen fühlen zu können. Jeden Samstag und Sonntag abend, von 19 bis 20 Uhr.

Open-Air-Kino am Strand – mitten in Lissabon

Lissabon: Nächtlicher Miradouro mit Open-Air-KinoAber es geht auch ganz relaxt: Sitzsäcke, niedrige Tische, ruhige Musik … eine Bar mit chilliger Lounge. So richtig cool, weil man zwischendurch seine Füße jederzeit im Wasserbecken abkühlen kann. Das wird ebenfalls dazugehören beim Stadtstrand über der Avenida da Liberdade. Samstags und sonntags geben DJs jeweils von 18 bis 21 Uhr Sunset-Partys. Mit Lissabon zu Füßen, im wechselnden Abendlicht, kann das ziemlich atemberaubend werden.

Und wenn dann langsam die Nacht kommt, wird es Zeit, sich zusammen zu kuscheln – beim Open-Air-Kino, mit den Füßen im Sand. Samstags und sonntags ab 21 Uhr. Übrigens gerne mit den Kindern, denn die Filme werden familienfreundlich sein. Also: Füße in den Sand, Augen auf die Leinwand und alle Sinne auf Empfang. Lisboa at it’s best.

em

Advertisements

5 Kommentare zu “Lissabons neuester Strand – auf einem Hügel der Stadt”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s