Blick auf Lissabon von der Terrasse des Jardim do Torel. Foto: Eva Maekler

Sommerpause für Lisboa-Soulcity

Lissabon am naechsten, wenn es um Atlantikstraende und Kultur ausserhalb der Stadtgrenzen geht: Oeiras. Foto: Eva Maekler
Raus aus Lissabon: Oeiras lockt mit mehr als nur Strand. Foto: Eva Maekler

Dieser August hat Lisboa gleich am Anfang bereits Rekord-Temperaturen beschert. Trotzdem gibt es dieses Jahr leider nicht den Stadt-Strand im Jardim do Torel, den Lisboa-Soulcity hier und hier vorgestellt hat. Natürlich ist der Park samt Miradouro trotzdem einen Besuch wert. Und zur Abkühlung gibt es schließlich unendlich viele Atlantik-Strände quasi vor der Haustür – etliche davon ganz einfach mit dem Vorort-Zug zu erreichen. Im Falle von Oeiras in weniger als einer halben Stunde.

Weitere Inspirationen, um Lissabon von innen kennenzulernen, gibt es auf Lisboa-Soulcity jede Menge … Ansonsten herrscht (Sommer-)Pause, auch wegen größerer Print-Projekte. Zum Abschluss dieses Updates aber noch einen aktuellen Gruß aus der mit 33 Grad um Mitternacht bis dahin heißesten Sommernacht seit Beginn der Termperaturaufzeichnungen in Lissabon, Anfang August: Ein Mitschnitt aus einem Konzert der Lissaboner Sängern Susana Travassos, die hier aufs Schönste einen Fado interpretiert. Und das im historischen Teatro Romano, in der Alfama. Vier Minuten Lissabon live:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.