Schlagwort-Archive: belém

Das Lissabon von Jonas Rothlaender: Fado, filmreif!

Lissabon, Fado-Schauplatz: Im Film von Jonas Rothlaender gilt das für ein junges deutsches Paar auch auf der ganz persönlichen Ebene. Copyright: StickUp Filmproduktion
Fado in Lissabon: Im Film von Jonas Rothlaender wird die Stadt am Tejo zur Schicksalsstadt für den jungen Arzt Fabian und seine große Liebe Doro. Copyright: StickUp Filmproduktion

Lissabon nicht nur als Schauplatz, sondern quasi als Gegen-Spieler für eine der Hauptfiguren: Diese Rolle hat Jonas Rothlaender der Stadt am Tejo zugedacht, in seinen Film Fado. Das Konzept ist aufgegangen: Die Intensität und Leidenschaft, die in Lisboa nicht nur in der Musik spürbar sind, lassen die Bilder teilweise schmerzen. Und fesseln dabei. In der Geschichte reist der junge Arzt Fabian seiner großen Liebe Doro hinterher, die als Architektin in Lissabon eine Arbeit gefunden hat. Hier gewinnt ihre Liebe zunächst wieder an Leben – doch auch Fabians großer Dämon Eifersucht. Wie Lissabon zu seiner Hauptrolle in Jonas‘ Film kam – und wie er die Stadt auch außerhalb des Films erlebt, erzählt Jonas Rothlaender hier, auf Lisboa-Soulcity.
Das Lissabon von Jonas Rothlaender: Fado, filmreif! weiterlesen

Lissabon, 100 Prozent portugiesisch: Der neue Mercado do Fado

Lissabons Jardim Botânico Tropical im Stadtteil Belém lädt ein zum Mercado do Fado. Foto: Eva Maekler
Lissabon, Belém, Jardim Botânico Tropical: Fátima Baptista, Rosário Costa und Pedro Pyrrait freuen sich über den guten Besuch ihres ersten Mercado do Fado, der am 24. Juli stattgefunden hat. Foto: Eva Maekler

Ein von vielen vergessener Ort mitten in Lisboa wird zu neuem Leben erweckt. Mit einem Motto, dass kaum irgendwo besser passen könnte als hier in Belém, im Jardim Botânico Tropical: „100 Prozent Portugal“. Das ist das Versprechen des neuen Mercado do Fado. Am Sonntag, 24. Juli hat er hier Premiere gefeiert, nur wenige Schritte vom weltberühmten Mosteiro dos Jerónimus, dem Hieronymus-Kloster, entfernt. Die nächsten Termine werden der 28. August und der 25. September sein – jeweils von 11 bis 18 Uhr. Lisboa-Soulcity hat sich im Jardim Botânico Tropical mit den Organisatoren schon vorab getroffen.

Lissabon, 100 Prozent portugiesisch: Der neue Mercado do Fado weiterlesen

Immer wieder sonntags: Lisboa in bester Entdeckertradition

Lisboas Tradition und Moderne: Ausblick vom 500jährigen Torre de Belem auf das neue Centro Champalimaud. Copyright: Eva Maekler
Lissaboner Ausblick der besonderen Art: Vom historischen Torre de Belém kann man das hypermoderne Centro Champalimaud sehen. Copyright: Eva Maekler

Geschafft: Lissabon hat den Winter sozusagen hinter sich, wenn am kommenden Sonntag der Januar vorbei ist. Ok, ein paar Regenschauer und stürmische Momente könnte der Februar vielleicht noch bringen, aber die Sonne lockt jeden Tag mit mehr Kraft. Raus in die Stadt. Außerdem: An jedem ersten Sonntag des Monats macht die Stadt allen Bewohnern und Besuchern ein besonderes Geschenk – Monumente und Museen laden ein, ohne Eintritt zu verlangen. Ein optimales Ziel des Tages, also. Und wenn man schon einmal da ist, sollte man unbedingt seine Entdeckungsreise ausdehnen, auf das Stadtviertel „drumherum“ …

Immer wieder sonntags: Lisboa in bester Entdeckertradition weiterlesen