Schlagwort-Archive: mercado do fado

Lissabon im Weihnachts-Fieber

Lissabon, Rua do Carmo: Zu Weihnahcten schweben weiss-goldene Schirme aus Licht scheinbar in der Luft. Foto: Eva Maekler
In Lissabons Rua do Carmo schweben weiss-goldene Schirme ueber den Passanten. Foto: Eva Maekler

„Lisboa. Licht. Weihnachten. Magie.“ Diese Worte schweben wie ein Eingangstor über dem Beginn der Rua Augusta am Rossio.  Die Weihnachts-Dekoration ist in Lissabon dieses Jahr aufwendiger denn je: Zwei Millionen Lichter, verteilt auf auf über 30 Straßen und Plätze, machen einen Nacht-Spaziergang durch Lisboa zu einem neuen Erlebnis. Die Stadt hat sich das 700.000 Euro kosten lassen, mehr als doppelt so viel wie 2015. Ob das Geld angesichts der finanziellen Lage des Landes sinnvoll angelegt ist, darüber herrscht durchaus keine Einigkeit bei den Lisboetas. Immerhin beteiligt sich der Einzelhandel an den Kosten. Und umso mehr sollte das Ergebnis nun genossen werden …Doch Weihnachtszeit in Lissabon bedeutet mehr. Viel mehr. Lisboa-Soulcity gibt den ausführlichen Überblick.

Lissabon im Weihnachts-Fieber weiterlesen

Lissabon, 100 Prozent portugiesisch: Der neue Mercado do Fado

Lissabons Jardim Botânico Tropical im Stadtteil Belém lädt ein zum Mercado do Fado. Foto: Eva Maekler
Lissabon, Belém, Jardim Botânico Tropical: Fátima Baptista, Rosário Costa und Pedro Pyrrait freuen sich über den guten Besuch ihres ersten Mercado do Fado, der am 24. Juli stattgefunden hat. Foto: Eva Maekler

Ein von vielen vergessener Ort mitten in Lisboa wird zu neuem Leben erweckt. Mit einem Motto, dass kaum irgendwo besser passen könnte als hier in Belém, im Jardim Botânico Tropical: „100 Prozent Portugal“. Das ist das Versprechen des neuen Mercado do Fado. Am Sonntag, 24. Juli hat er hier Premiere gefeiert, nur wenige Schritte vom weltberühmten Mosteiro dos Jerónimus, dem Hieronymus-Kloster, entfernt. Die nächsten Termine werden der 28. August und der 25. September sein – jeweils von 11 bis 18 Uhr. Lisboa-Soulcity hat sich im Jardim Botânico Tropical mit den Organisatoren schon vorab getroffen.

Lissabon, 100 Prozent portugiesisch: Der neue Mercado do Fado weiterlesen