Schlagwort-Archive: restauradores

Juni in Lissabon: „Festas de Lisboa“

Die Festas de Lisboa 2015 eingeläutet hat der Torre de Belém mit einer einzigartigen Multimediashow. Foto: Eva Maekler
Festas de Lisboa 2015: Die Multimedia-Eröffnungsshow rund um den Torre de Belém hat Lust gemacht auf fünf Wochen Lissabon at it’s best. Foto: Eva Maekler

Lissabons Hoch-Zeit ist da. Jetzt. Den ganzen Juni lang und darüber hinaus, bis Sonntag, den 5. Juli. So lange weisen Sardinen den Weg zum nächsten arraial, zum nächsten Konzert oder Mitmach-Event. Gerne an Plätzen in der Stadt, an denen man das nicht erwartet. Vielleicht ist man auch längst zum Protagonisten einer Theater- oder Multitmedia-Inszenierung geworden, ohne es gemerkt zu haben. Wenn dabei bunte, kunstvolle Styropor-Sardinen an Wänden und Mauern hängen: Willkommen mitten in den Festas de Lisboa! Wenn außerdem der Duft von gegrillten Sardinen in der Luft hängt, Reihen aus Holz-Bänken und -Tischen mitten auf der Straße stehen und von einer improvisierten Bühne portugiesischer Schlager, Pimba vom Feinsten, feilgeboten wird, den mindestens 90 Prozent aller Anwesenden mitsingen können: Unbedingt mittanzen, zur fettigen Sardine auf Brot einen Becher selbstgemachter Sangria bestellen und sich mindestens eine lange Sommernacht lang dem arraial hingeben! Der Gedanke an den Rückflug – irgendwann, vielleicht … wird unmöglich werden. Schließlich bietet die Stadt in diesen fünf Wochen genug Programm für eine ganze Sommersaison.

Juni in Lissabon: „Festas de Lisboa“ weiterlesen

Advertisements

„Lisboa na rua“: Sommer in der Stadt!

Lisboa na rua: Alis Ubbo Ensemble. Copyright: EGEAC - Cultura em Lisboa
Lissaboner Kreativität in den Genen: Das Alis-Ubbo-Ensemble benutzt einen der ersten Namen der Stadt, um diese mit neuen musikalischen Projekten zu bereichern. Am 20. September um 19 Uhr auf dem Largo do Intendente, mit einem Programm, das Astor Piazzolla gewidmet ist. Copyright: EGEAC – Cultura em Lisboa

Sommer in der Stadt – und Lissabon kostet seine lauen Nächte ganz besonders aus: Unter dem Motto Lisboa na rua holt die Stadt das kulturelle Leben aus den Bars, Theatern, Kinos und Konzertsälen nach draußen, auf die Plätze und in die Parks der Stadt.

Von Donnerstag, 21. August, bis Samstag, den 20. September kann man nachts von Open-Air-Kino über Kunstaktionen bis zu Konzerten ein übervolles Kulturprogramm erleben, unter freiem Himmel und bei freiem Eintritt. Mit einer der schönsten Städte der Welt als Kulisse. Und zwar von verschiedenen Plätzen aus – eine schönere Art, sowohl berühmte als auch dem gemeinen Touristen  eher weniger bekannte Ecken Lissabons kennenzulernen, gibt es kaum.

„Lisboa na rua“: Sommer in der Stadt! weiterlesen